Neuer Blog „Scholarly Communications in Transition – Predatory and Other Phenomena in Academia“ ist online!

A new blog Scholarly Communications in Transition, https://in-transition.at/, has gone online today. You can find the first blog post here: https://in-transition.at/transitions-in-scholarly-communications/. The blog post are available both in English and German. The Scholarly Communications in Transition blog addresses the changing landscape of scholarly communications and the phenomena these transitions bring forth. The point of departure

Retraction Watch: Want to know whether that journal is scamming you? Introducing the Retraction Watch Hijacked Journal Checker

Have you heard about hijacked journals? Hijacked journals mimic legitimate journals by adopting their titles, ISSNs, and other metadata. Usually, hijacked journals mirror legitimate journals without permission from the original journal. In rare instances, publishers will buy rights to a legitimate journal but continue the publication under considerably less stringent publishing protocols and without clearly

Bulle, Euler und Klimpel (2022). Open Access Policy: Ein Leitfaden für Kulturerbe-Einrichtungen in Hessen

Bulle, Klaus; Euler, Ellen und Klimpel, Paul (2022). Open Access Policy: Ein Leitfaden für Kulturerbe-Einrichtungen in Hessen, herausgegeben von Deutsches Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg und Christian Bracht, Heidelberg: arthistoricum.net. https://doi.org/10.11588/arthistoricum.1023 Kultureinrichtungen verfügen über umfangreiche Kulturgüter, die einen universellen und überzeitlichen Wert haben. Die Digitalisierung vereinfacht den Zugang und erweitert und vervielfacht die

Positionspapier der Forum Universitätsbibliotheken Österreichs (ubifo)-Arbeitsgruppe zu Plan S

Positionspapier der Forum Universitätsbibliotheken Österreichs (ubifo)-Arbeitsgruppe zu Plan S. https://phaidra.univie.ac.at/o:1535285 Eine vom Forum Universitätsbibliotheken Österreichs (ubifo) eingerichtete Arbeitsgruppe wurde beauftragt, mögliche Auswirkungen des Plan S auf das wissenschaftliche Publikationswesen aus Sicht der österreichischen Universitätsbibliotheken darzulegen. Die Arbeitsergebnisse wurden in dem hier vorliegenden Positionspapier festgehalten. Das Dokument gliedert sich in drei Abschnitte: Teil 1, die Executive

Call for Papers: Mitteilungen der VÖB – „Bibliotheken und Barrierefreiheit“ /// Mitteilungen der VÖB (Communications of the Association of Austrian Librarians – „Libraries and Accessibility“

Liebe Kolleg*innen, wir, die Mitglieder der VÖB-AG „Barrierefreiheit in Bibliotheken“ (https://voeb-b.at/voeb-kommissionen/ag-barrierefreiheit-in-bibliotheken/) wollen am Ende dieses Jahres ein Heft zu genau diesem Thema herausgeben und zwar als Sonderausgabe der Mitteilungen der Vereinigung der Österreichischen Bibliothekarinnen und Bibliothekare. Die Beiträge werden auch Open Access zur Verfügung stehen. Dafür suchen wir noch Beiträge aus öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken,

Siems, R. (2022). Das Lesen der Anderen: Die Auswirkungen von User Tracking auf Bibliotheken

Siems, R. (2022). Das Lesen der Anderen: Die Auswirkungen von User Tracking auf Bibliotheken. O-Bib. Das Offene Bibliotheksjournal / Herausgeber VDB, 9(1), 1–25. https://doi.org/10.5282/o-bib/5797 Die großen Wissenschaftsverlage entwickelten sich in den vergangenen Jahren weg von einem verlegerischen Inhaltsanbieter hin zu einem Data Analytics Business. Als Plattformunternehmen er zielen sie hohe Margen und nutzen dieses Kapital,

Katharina Prager: „Agenda 2032: Rebellische Bibliotheken als fünfte Gewalt“ (Falter, 4. Februar 2022)

„Selbst etwas staubig, selbstverständlich bebrillt, meist streng, oft skurril und in den komplizierten Ordnungswelten der von ihnen behüteten Schriften weitaus kundiger als in der „messiness“ menschlicher Beziehungen und des wirklichen Lebens. Diese Klischees um Bibliothekar*innen sind in Büchern, Filmen, Computerspielen, … Weiterlesen

Wilms (2021). Digital Humanities in European Research Libraries: Beyond Offering Digital Collections

Wilms, L. (2021). Digital Humanities in European Research Libraries: Beyond Offering Digital Collections. LIBER Quarterly: The Journal of the Association of European Research Libraries, 31(1), 1–23. https://doi.org/10.18352/lq.10351 Libraries are increasingly becoming involved in digital humanities research beyond the offering of … Weiterlesen

Vitiello (2021). The Economic Foundation of Library Copyright Strategies in Europe

Vitiello, G. (2021). The Economic Foundation of Library Copyright Strategies in Europe. LIBER Quarterly: The Journal of the Association of European Research Libraries, 31(1), 1–40. https://doi.org/10.18352/lq.10369 The author critically examines the evolution of open access libraries from the TULIP project … Weiterlesen

Quigley (2021). Open access in the humanities, arts and social sciences: Complex perceptions of researchers and implications for research support

Quigley, N. (2021). Open access in the humanities, arts and social sciences: Complex perceptions of researchers and implications for research support. LIBER Quarterly: The Journal of the Association of European Research Libraries, 31(1), 1–27. https://doi.org/10.53377/lq.10937 Adoption of open access in … Weiterlesen