Die Presse zu Google Book Search: Eine exklusive Bibliothek

Google will das Weltwissen sammeln. Derzeit haben auf diese „Sammlung“ übrigens nur User aus den USA Zugriff. Urheberrechtlich warten in Europa noch große Schwierigkeiten auf Google. … Weiterlesen und Quelle: http://diepresse.com/home/techscience/hightech/499819/index.do?from=gl.home_kultur

Justizministerin Bandion-Ortner zu Google Book Search

Die österreichische Bundesministerin für Justiz Mag. Claudia Bandion-Ortner hat zu der schriftlichen Anfrage (2238/J) der Abgeordneten Mag. Johann Maier, Kolleginnen und Kollegen an die Bundesministerin für Justiz betreffend „Book Search – Urheberrechtsverletzungen – Massive Kritik an Google“ folgende Anworten gegeben: … Weiterlesen

Österreichische Interessensvertretungen und Google Book Search

Nun regt sich auch Widerstand bei österreichischen Interessenvertretungen: Die Literar-Mechana, die IG AutorInnen und der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels setzen sich dafür ein, dass österreichische AutorInnen und Verlage ihre Rechte gegenüber der Internetplattform Google wahren können. Die Literar-Mechana und der … Weiterlesen