Standard/Blog der ÖNB: Was ein Papyrusfund über die Kämpfe zwischen Juden und dem römischen Staat erzählt

 Der Papyrus verzeichnet Soldaten der beiden in Ägypten stationierten Legionen. Die hohe Anzahl von Gefallenen illustriert die Verluste der römischen Armee in der großen jüdischen Revolte in Ägypten. Der Historiker Bernhard Palme erklärt im Gastblog, warum der Fund des Papyrusblatt den großen jüdischen Aufstandes in Ägypten und die hohen Verluste der römischen Armee bezeugt. … Siehe https://www.derstandard.de/story/2000135885200/was-ein-papyrusfund-ueber-die-kaempfe-zwischen-juden-und-dem

Die Welt: „Gott“ ist der Schlüssel zu dieser gigantischen Bibliothek

Auf der Nil-Insel Elephantine haben sich Papyrus-Texte aus vier Jahrtausenden erhalten. Viele lassen sich mechanisch nicht öffnen. Berliner Forscher haben jetzt ein Verfahren entwickelt, sie lesbar zu machen. […] Siehe https://www.welt.de/geschichte/article207090511/Papyrus-Entdeckung-Gott-ist-der-Schluessel-zu-dieser-Bibliothek.html

Science Advances: Ancient Greek text concealed on the back of unrolled papyrus revealed through shortwave-infrared hyperspectral imaging

Abstract: Only a few Herculaneum rolls exhibit writing on their reverse side. Since unrolled papyri are permanently glued to paperboard, so far, this fact was known to us only from 18th-century drawings. The application of shortwave-infrared (SWIR; 1000-2500 nm) hyperspectral imaging … Weiterlesen