Friedrich Markus: Vom Exzerpt zum Photoauftrag zur Datenbank

Sehr spannend: der Aufruf Markus Friedrichs in der Historischen Anthropologie, danach zu fragen, „welche technisch-apparativen Infrastrukturen die Archivbenutzung und damit die Erzeugung von historischem Wissen beeinflussten“. Er schlägt eine kleine Schneise anhand der historischen Forschungspraxis und deren Verwendung von Fotografien ab 1840 … Weiterlesen

Fotografieren im Archiv/in der Bibliothek – Wie können Kulturinstitutionen die historische Forschung unterstützen?

Die technische Möglichkeit mit eigenen Geräten (iPhones, iPad, Digitalkameras etc) in Archiven und Bibliotheken schnell und kostengünstig Kopien herzustellen, bringt ganz neue  Zugänge und Chancen für die historische Forschung. In einem Artikel der New York Times „New Research Tools Kick … Weiterlesen

UB Wien: Neue Buchscanner in Betrieb

Kopierkosten sparen, Bücher und Umwelt schonen: Mit den neuen Scannern der Universitätsbibliothek Wien können BenutzerInnen unkompliziert und kostenlos Printmedien scannen und auf USB-Stick speichern. Wie das Gerät funktioniert, erfahren Interessierte im Uni:Blick. http://medienportal.univie.ac.at/uniview/uniblicke/detailansicht/artikel/neue-buchscanner-in-betrieb/