Wienbibliothek-Objekt des Monats August: Vereinigte Eisfabriken

Plakat der Vereinigten Eisfabriken und Kühlhallen in Wien, Wienbibliothek im Rathaus

Vereinigte Eisfabriken… Durch Eis Abonnement zum billigen Kühlen… durch Sparblatt zum billigen Kühlschrank… Em. Blasser’s Nachf.. – GrafikerIn: Th <Monogrammist>. – Erscheinungsjahr: 1937. – Maße: 17,5×33,5 cm. – Exemplare: Wienbibliothek Plakatsammlung P 21239

Die Genossenschaft „Vereinigte Eisfabriken und Kühlhallen in Wien“ wurde 1898 als „Eisfabrik der Approvisionirungs-Gewerbe in Wien“ gegründet, um Fleischer, Selcher und Gastwirte mit Natur- und Kunsteis zu beliefern. Im Jahr 1930 erreichte die Kunsteiserzeugung ihren Höhepunkt, sie verlor aber durch den elektrischen Kühlschrank zusehends an Bedeutung. 1952 waren etwa zwei Prozent der Haushalte mit einem Kühlschrank ausgestattet, 1970 bereits 73 Prozent. Das Plakat war 1937 als Innenwerbung in Straßenbahnen angebracht.

Mehr dazu: http://www.wienbibliothek.at/aktuelles/objekt-des-monats-august10.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.