Buch des Monats der UB Salzburg

Das Buch des Monats August widmet sich der Weltgeschichte des 17. Jahrhunderts. Der Verfasser, Hiob Ludolf, gilt als Begründer der Äthiopistik und beschäftigte sich Zeit seines Lebens mit Geschichte und Kultur Abessiniens. Sein Alterswerk „Allgemeine Schau-Bühne der Welt, Oder: Beschreibung der vornehmsten Welt-Geschichte“ behandelt in mehreren Bänden die Geschehnisse in Europa, aber auch in Russland, Abessinien und China.
Für Bibliophile: Die Geschichte der Flucht Hugo Grotius‘ in einer Bücherkiste. Lesen befreit, kann man da nur sagen …

Beschreibung und Abbildungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.