Nächsten Montag geht es los: „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“

Plakat 2009

„Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ – das größte Literaturfestival des Landes

Die Kampagne „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ wird am 19. Oktober 2009 mit einer großen feierlichen Veranstaltung im Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek eröffnet.

Bundespräsident Dr. Heinz Fischer, Siemens-Generaldirektorin Mag. Brigitte Ederer und Büchner-Preisträger Josef Winkler sprechen über die Faszination Lesen und über ihre Begegnungen mit Bibliotheken. Bundesministerin Dr. Claudia Schmied eröffnet die Veranstaltung.

Imagekampagne für das Lesen und die Bibliotheken

Zum vierten Mal findet dieses Jahr vom 19. bis 25. Oktober die österreichweite und überaus erfolgreiche Imagekampagne für das Lesen und die Bibliotheken „Österreich liest. Treffpunkt  Bibliothek“ statt. Ziel der Kampagne ist es, den Stellenwert des Lesens und der Bibliotheken in der Gesellschaft zu steigern. „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ wurde 2008 mit dem Staatspreis für Public Relations ausgezeichnet – ein sensationeller Erfolg für die Bibliotheken!

Tausende Veranstaltungen
In der Woche von „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ wecken die Bibliotheken Österreichs mit Lesungen, Literaturwanderungen, Bilderbuchkinos, Lesenächten, Literatur-Cafés, Buchausstellungen und vielen weiteren Aktivitäten die Lust aufs Lesen. Von den Gemeinde- und Pfarrbibliotheken, Schulbibliotheken, Stadt- und Landesbibliotheken, Universitätsbibliotheken bis hin zur Österreichischen Nationalbibliothek machen Bibliotheken in ganz Österreich mit und laden zum Verweilen ein. Im Rahmen der Kampagne lesen fast alle bekannten österreichischen Autorinnen und Autoren in den Bibliotheken.

Die Kampagne geht sogar über die österreichischen Grenzen hinaus: Auch die Österreich-Bibliotheken im Ausland beteiligen sich mit Veranstaltungen an der Aktion.

Website: http://www.oesterreichliest.at/

Veranstaltungskalender: http://www.oesterreichliest.at/kalender/search.php

Die besten Köpfe fürs Lesen – Inseratenkampagne mit Prominenten
Begleitet wird die Aktion von einer breit angelegten Inseratenkampagne in den österreichischen Zeitungen. Prominente Leitfiguren werben hier für das Lesen und helfen, die Bibliotheken in den Mittelpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit zu stellen.

„Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ wurde vom Büchereiverband Österreichs initiiert und wird vom bm:ukk, dem bmeia und den Bundesländern gefördert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.