Baumann/Krahn/Lauber‐Rönsberg: Forschungsdatenmanagement und Recht (AjBD-AH 28) erschienen

Der neueste Band der Arbeitshefte-Reihe der AjBD – Arbeitsgemeinschaft für juristisches Bibliotheks- und Dokumentationswesen – ist gerade eben erschienen:

Paul Baumann / Philipp Krahn / Anne Lauber‐Rönsberg:
Forschungsdatenmanagement und Recht. Datenschutz‑, Urheber- und Vertragsrecht
(= Arbeitshefte der Arbeitsgemeinschaft für juristisches Bibliotheks- und Dokumentationswesen 28)
Düns/Feldkirch: W. Neugebauer, 2021. 304 S.
ISBN 978–3- 85376–328‑5
L: 30,00 EUR [D und A]

Er widmet sich ganz aktuell den Rechtsfragen des Forschungsdatenmanagements (aus dt. Sicht). Die urheber- wie datenschutzrechtlichen Fragen sind aber natürlich auch für den österr. Leser/Leserin verwertbar.

Abstract:

Forschungsdatenmanagement ist der Prozess der Generierung, Sammlung, Bearbeitung, Anreicherung, Archivierung und Veröffentlichung digitaler Forschungsdaten. Den Forscherinnen und Forschern, Datenrepositorien, Hochschulen sowie Nutzerinnen und Nutzern können dabei unterschiedlich gelagerte rechtliche Fragestellungen begegnen, denen sich dieser Band widmet.

Wem sind Forschungsdaten zuzuordnen und was ist datenschutzrechtlich zu beachten, sind die beiden übergelagerten Fragen, die hier beantwortet werden sollen. Dabei werden unter anderem urheber‑, arbeits‑, dienst‑, vertrags‑, datenschutz- und haftungsrechtliche Materien abgedeckt. In Anlehnung an die verschiedenen Phasen des Nutzungszyklus von Forschungsdaten liefert der Band eine Vielzahl von Antworten auf praktische Problemlagen und zeigt mögliche Strategien zur Vermeidung rechtlicher Probleme auf.

Nähere Informationen hier: http://www.ajbd.de/publikationen/arbeitshefte/ah-28-baumann-krahn-lauber%e2%80%90roensberg-forschungsdatenmanagement-und-recht/

Bestellungen können direkt über den Verlag Neugebauer (via E‑Mail an info@wnverlag.com) oder über den Buchhandel erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.