Tagungsband „Bibliotheken in der NS-Zeit“ erschienen

Ende März 2008 veranstaltete die Universitätsbibliothek Wien und die Wienbibliothek im Rathaus in Kooperation mit der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare und der Gesellschaft für Buchforschung in Österreich die Tagung „Bibliotheken in der NS-Zeit“ zum Thema Bücherraub und zur aktuellen Provenienzforschung, sowie zu bibliothekshistorischen Aspekten der Zeit. Wir freuen uns nun, Sie auf unseren soeben fertig gestellten Tagungsband hinweisen zu können:

Stefan Alker, Christina Köstner und Markus Stumpf (Hrsg.), Bibliotheken in der NS-Zeit. Provenienzforschung und Bibliotheksgeschichte. Göttingen: V&R unipress 2008. – 349 S. –  ISBN 978-3-89971-450-0
Weitere Informationen zum Band finden Sie auf der Website der Vienna University Press unter: http://www.v-r.de/de/titel/389971450/.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.