Lotterien Tag in der Österreichischen Nationalbibliothek am 24.2.2017

Mit einem Lotterieprodukt können Sie den Prunksaal am Freitag, 24. Februar 2017 kostenlos besuchen.

Die Österreichischen Lotterien laden diesmal zum Lotterien Tag in den Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek. Kommen sie am Freitag, 24. Februar 2017 zwischen 10.00 und 18.00 Uhr in den Prunksaal und entdecken Sie die neue Ausstellung » Maria Theresia: Habsburgs mächtigste Frau. Gegen Vorweis einer Spielquittung oder eines Loses der Österreichischen Lotterien ist der Eintritt für Sie kostenlos.

Die Österreichische Nationalbibliothek präsentiert in ihrer Ausstellung die Person Maria Theresia und ihre Rolle in Österreich und Europa. Zum Teil noch nie gezeigte Grafiken und Druckwerke stellen Maria Theresia in ihren unterschiedlichsten Facetten dar und fächern ein breites Panorama ihres Lebens und Nachlebens auf. Ihre politischen Erfolge und Krisen kommen dabei ebenso zur Sprache wie die kulturellen Errungenschaften ihrer Ära.

Weiters ist das Originalpatent zur Einführung von Zahlenlotto in Österreich von Kaiserin Maria Theresia aus dem Jahr 1751 zu sehen, mit dem die Kaiserin am 18. August 1751 dem Grafen Ottavio di Cataldi „das Privileg“ für dessen Betrieb übertrug. Jenes Zahlenlotto, das noch heute, 266 Jahre später, von den Österreichischen Lotterien betrieben wird. Das Originaldokument wurde der Österreichischen Nationalbibliothek als Leihgabe von den Österreichischen Lotterien übergeben.

Kostenlose Führungen:

Am Lotterien Tag werden acht kostenlose Führungen durch die Ausstellung angeboten

  • Führungszeiten: 11.00, 11.30, 12.00, 12.30, 14.30, 15.00 15.30 und 16.00 Uhr
  • Dauer 30 Minuten
  • Begrenzte Teilnehmerzahl: Bitte melden Sie sich beim Servicedesk Prunksaal, Josefsplatz 1, 1010 Wien an.

Quelle: https://www.onb.ac.at/news-einzelansicht/news/lotterien-tag-in-der-oesterreichischen-nationalbibliothek/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.