Stellenausschreibung UB der Veterinärmedizinischen Universität Wien: Leitung

Die Vetmeduni arbeitet in der Lehre, in der Forschung und in ihren Dienstleistungsangeboten an der Sicherstellung der Tiergesundheit in Österreich. Wir verstehen diese Aufgabe als Beitrag zur Gesunderhaltung des Menschen und seiner tierischen Begleiter sowie zur Produktion gesunder Nahrungsmittel. Zur Erfüllung dieser Aufgabe sucht

unsere Abteilung/Institut eine/einen

Leitung der Universitätsbibliothek

Einstufung: IVb
Beschäftigungsausmaß 40 Wochenstunden

Dauer des Dienstverhältnisses: ab 1.11.2022

Bewerbungsfrist: 6.10.2022

Kennzahl: 2022/0952

Aufgaben

  • Vollverantwortliche Leitung der Universitätsbibliothek
  • Inhaltliche Positionierung der Bibliothek sowie kontextspezifische Entwicklung des Literaturbestandes und des Serviceangebotes
  • Strategische Entwicklung der Bibliothek, im Besonderen forschungsnahe Services
  • Budgetplanung und Budgetverwaltung
  • Planung, Entwicklung und Organisation des Personals
  • Vertretung der Bibliothek in nationalen und internationalen Gremien
  • Kooperation mit inner- und außeruniversitären Einrichtungen
  • Aufbau, Ausbau und Pflege nationaler und internationaler Beziehungen

Erforderliche Ausbildung, Qualifikationen und Kenntnisse

  • Abgeschlossene Bibliotheksausbildung
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Mehrjährige Leitungserfahrung im Bibliothekswesen
  • Fundierte Kenntnisse zum wissenschaftlichen Bibliothekswesen und aktueller Themen
  • Erfahrung im strategischen Management und der strategischen Entwicklung von Bibliotheken
  • Erfahrung in der Konzeptionierung, dem Aufbau und Ausbau publikationsnaher Services
  • Erfahrung in der Planung und Durchführung von Veränderungsprozessen
  • Ausgezeichnete kommunikative Fähigkeiten in Deutsch (C1) und Englisch (C1) in Wort und Schrift

Weitere erwünschte Qualifikationen und Kompetenzen

  • Gute Vernetzung im Bibliothekswesen sowie anderer relevanter Bereiche sowohl national als auch international
  • Expertise in der konsortialen Erwerbung von Literatur und fundierte Kenntnis des wissenschaftlichen Verlagsmarktes
  • Umfassende Kenntnisse der aktuellen Entwicklungen im Bereich des Informations-, Publikations- und wissenschaftlichen Kommunikationswesens
  • Erfahrung im Bereich universitärer Lehre und Forschung
  • Schulungs-, Vortrags, und Publikationstätigkeit
  • Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit und im Marketing
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit in nationalen wie auch internationalen Kooperationen
  • Strategisches, vernetztes und konzeptionelles Denken, Gestaltungsstärke, Umsetzungsstärke, Flexibilität
  • Weitere Sprachkenntnisse

Was wir bieten

  • Top-Universität: Die Vetmeduni ist eine der führenden veterinärmedizinischen akademischen Bildungs- und Forschungsstätten Europas
  • Stabiler Arbeitgeber sowie flexible Arbeitszeiten inkl. tageweiser Homeoffice Möglichkeit
  • Persönliche und berufliche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Präventive und medizinische Gesundheitsförderung am Campus
  • Diversitäts- und familienfreundliche Universitätskultur (zB Kinderbetreuungs- und Ferienbetreuungsangebote)
  • Zahlreiche attraktive Zusatzleistungen wie inkludierte Mittagspause, 24. und 31.12. sind arbeitsfrei uvm.
  • Mitarbeiter:innenevents (zB Kräutermarkt etc.) am Campus

Mindestentgelt

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt für Arbeitnehmer:innen an Universitäten gemäß der oben angegebenen Einstufung beträgt EUR 3.058,60 brutto (14x jährlich auf Basis Vollzeit) monatlich. Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestandteile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.

Bewerbung

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung (bitte inkl. Kennzahl 2022/0952); bevorzugt per E-Mail an bewerbungen@vetmeduni.ac.at oder auch gerne per Post an die Personalabteilung der Veterinärmedizinischen Universität Wien, Veterinärplatz 1, 1210 Wien übermitteln.

Die Vetmeduni strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen sowie ein ausgewogenes Zahlenverhältnis zwischen den an der Universität tätigen Frauen und Männern gemäß § 41 Universitätsgesetz 2002 insbesondere beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Unterrepräsentation von Frauen (weniger als 50%) werden Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Bewerbungen sind gebührenfrei. Die Bewerber:innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Die Vetmeduni ist stolze Trägerin des Zertifikats „hochschuleundfamilie“, daher freuen wir uns über Bewerbungen von Personen mit Familienkompetenz. Ebenso sind uns Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen willkommen.

Kontakt für weiterführende Informationen

Mag. Clara Ginther, MSc

Stellvertretende Leiterin der Universitätsbibliothek | Deputy head of library

T +43 1 25077 – 1402

E clara.ginther@vetmeduni.ac.at

Quelle: https://www.vetmeduni.ac.at/fileadmin/v/z/mitteilungsblatt/stellen/2021_2022/20220915_0952_7.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.