Stellenausschreibung ÖNB: wissenschaftliche/n MitarbeiterIn

Für die Sammlung von Handschriften und alten Drucken suchen wir zum  ehestmöglichen Eintritt, befristet als Elternteilzeitvertretung bis 28. August 2024, eine/n engagierte/n und serviceorientierte/n

wissenschaftliche/n MitarbeiterIn
(17,5 Stunden/Woche)

Ihre Aufgaben

  • Bearbeiten, Erschließen und Katalogisieren von Autographen und Nachlässen
  • Unterstützung und Mitarbeit bei Erwerbungen und Ausstellungen
  • Erteilung wissenschaftlicher Auskünfte zu den Beständen
  • Durchführung von Reproduktionsaufträgen im Bereich Autographen/Nachlässe
  • Fachliche Betreuung von BenutzerInnen und Informationsdienst im Lesesaal
  • Durchführung von Präsentationen bzw. Führungen
  • Erledigung allgemeiner administrativer und organisatorischer Aufgaben bei wissenschaftlichen Projekten

Unsere Anforderungen

  • Abgeschlossenes geisteswissenschaftliches Studium, vorzugsweise in den philologisch- bzw. historisch kulturwissenschaftlichen Fächern
  • Gute Kenntnisse der österreichischen Kulturgeschichte der Neuzeit
  • Grundkenntnisse des Bibliothekssystems ALMA sowie der Regeln zur Erschließung und Bearbeitung von Nachlässen (RNAB),
    abgeschlossene Fachausbildung zum/zur wissenschaftlichen BibliothekarIn von Vorteil
  • Erfahrung im Umgang mit neuzeitlichen handschriftlichen Materialen
  • Ausgezeichnete Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse
  • Sehr hohe Kommunikationskompetenz, serviceorientiertes und kundenfreundliches Auftreten sowie Verantwortungsbewusstsein
    insbesondere im Umgang mit Sammlungsobjekten

Bewerbungen

Ausschließlich online über unser Jobportal (https://jobs.onb.ac.at) bis spätestens 10.12.2021 mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung.

Das Jahresbruttogehalt für diese Position auf Basis 17,5h/Woche liegt bei mindestens EUR 14.000,- mit der Bereitschaft zur Überzahlung, abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung.

Quelle: https://maportal.onb.ac.at/onlinebw/programme/onlinebewerbung_detail.asp?template=1&objnr=304406

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.