Stellenausschreibung ÖNB/Sammlung für Plansprachen und Esperantomuseum: BibliothekarIn (30 Std.)

Für die Sammlung für Plansprachen und das Esperantomuseum suchen wir zum ehestmöglichen Eintritt eine/n qualifizierte/n und engagierte/n

BibliothekarIn (30 Stunden/Woche)

Ihre Aufgaben

  • Nachlass-Bearbeitung und Formal-Erschließung im Bibliothekssystem „ALMA“
  • Lesesaalaufsichts- und Informationsdienst (Bereitschaft zu regelmäßigen Abenddiensten an Donnerstagen von ca. 17-19 Uhr)
  • Aushebung und Rückstellung von Sammlungsbeständen in den Magazinen sowie Durchführung von (Objekt-)Transporten
  • Mitarbeit bei der Bestandsrevision und Inventarisierung von Sammlungsobjekten
  • Übernahme von Führungen im Esperantomuseum
  • Erledigung allgemeiner administrativer und organisatorischer Aufgaben (z.B.: Abwicklung von Reproduktionsaufträgen)

 Unsere Anforderungen

  • Abgeschlossene Fachausbildung zum/zur wissenschaftlichen BibliothekarIn und idealerweise abgeschlossenes Studium in philologisch- bzw. historisch-kulturwissenschaftlichen Fächern
  • Praktische Erfahrung im Umgang mit dem Bibliothekssystem „ALMA“ sowie Kenntnisse im Umgang mit Nachlässen von Vorteil
  • Ausgezeichnete Deutschkenntnisse und sehr gute Englischkenntnisse sowie die Bereitschaft zur Erlernung von Esperanto mindestens Niveau B1), zusätzliche Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  • Sehr gute IT-Anwenderkenntnisse, insbesondere MS Office
  • Serviceorientiertes und kundenfreundliches Auftreten sowie Verantwortungsbewusstsein insbesondere im Umgang mit Sammlungsobjekten

Bewerbungen

Ausschließlich online über unser Jobportal (https://jobs.onb.ac.at) bis spätestens 25. Februar 2022 mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung.

Das Jahresbruttogehalt für diese Position auf Basis 30h/Woche liegt bei mindestens EUR 22.080,- mit der Bereitschaft zur Überzahlung, abhängig von Qualifikation und Berufserfahrung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.