Library of Congress auf Youtube

Mark Buzinkay berichtet, dass die LoC nun einen eigenen Youtube-Kanal eingerichtet hat.

Das wäre doch auch eine gute Idee für die großen heimischen  Bibliotheken, sich zeitgemäß zu präsentieren? Videorundgänge durch die Häuser als Appetizer für Touristen, Ausstellungsbewerbung, Imagefilme, Anleitung für die Benutzung der Kataloge, Präsentation von Zimelien …

Sucht man derzeit beispielsweise nach „Österreichische Nationalbibliothek“ findet man als Treffer:

  1. „METAL HEADS in Wien OUTTAKE 8,5 auf der Suche nach dem Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek die 2 die Spanische Hofreitschule, Vieracker [gemeint wohl Fiaker?!], Sourveniershops“
  2. „METAL HEADS in Wien 8 der Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek“
  3. „METAL HEADS in Wien OUTTAKE 8,0 auf der Suche nach dem Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek die Erste Vieracker und Sissi“
  4. „Anton Kothgasser, Biedermeier: Ranftbecher“
    und
  5. „Elsners Abschiedsfest im PRUNKSAAL“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.