Lesehinweis 1: Wer Bücher nicht digital zerlegt, hat schon verloren (FAZ)

Wer Bücher nicht digital zerlegt, hat schon verloren

Lesenswerter Artikel in der FAZ von Hannes Hintermeier

27. Februar 2009 Das Buch ist ein Kulturgut. Das Buch ist ein Wirtschaftsgut. Aber der Wirtschaft geht es nicht gut, das weiß man, deshalb muss der Staat etwas für die Wirtschaft tun. Und weil es nicht nur Automobilhersteller, Zulieferer und Banken gibt, ist das suchende Auge der Bundesregierung auf die sogenannte Kreativwirtschaft gefallen. Die verdient schließlich auch Geld, und gar nicht so wenig. …

Quelle: FAZ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.