Lesegerät für historische Schriftrollen des Vatikan aus Ried

Die Oberösterreichischen Nachrichten berichteten über den Rieder Buchbinder Ernst Ammering. Ammering entwickelte für Schriftrollen ein ausgetüfteltes Lesegerät.

Ernst Ammering ist ein begnadeter Buchbinder – und er hat eine Maschine erfunden, mit der er die Texte historischer Schriftrollen so präsentieren kann, dass die wertvollen Exponate keinem Auge verborgen bleiben. …Um die wertvollen Exponate noch besser präsentieren zu können, war auch Erfindergeist aus dem Innviertel nötig. Ernst Ammering tüftelte an einer Spezialmaschine, konstruierte einen Prototypen und bekam schließlich den Auftrag von einem Verlag, 300 Stück anzufertigen. Wo sich die Geräte wiederfinden? Hauptsächlich werden sie in Buchhandlungen und Bibliotheken eingesetzt.

http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/innviertel/art70,92957 (mit Abb.!)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.