Konzept eines E-Reader für Magazine

Die Verlagsgruppe Bonnier macht sich Gedanken, wie ein E-Reader für Magazine aussehen könnte. Ein Video zeigt die Nutzung der digitalen Zeitschrift ganz konkret: Als Frühstückslektüre neben Kaffee und belegten Brötchen, im Auto und auf dem Nachttisch. Sieht so die Zukunft aus?

Quelle: http://www.boersenblatt.net/350944/

Im VÖBBLOG war schon vor kurzem ein Hinweis auf ein ähliches Projekt zu finden:

Werden so (Publikums-)Zeitschriften der Zukunft aussehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.