Interview mit Bundesminister o.Univ.-Prof. Dr. Karlheinz Töchterle (VÖB-Mitt. 3-4/2012)

Bruno Bauer und Peter Klien: „Wenn man die Geschichte aller Wissenschaften und des Wissens überhaupt betrachtet, war die Bibliothek immer ein zentraler Ort“ – Interview mit Bundesminister o.Univ.-Prof. Dr. Karlheinz Töchterle

Zusammenfassung: Die VÖB-Mitteilungen führten mit BM Karlheinz Töchterle ein
Gespräch zu folgenden Themen:
– Hochschulplan und Hochschulbibliotheken
– Österreichischer Bibliothekenverbund (OBV)
– Open Access und nationale Repositorien
– Zukunft der (Hochschul-)Bibliotheken

Schlagwörter: Hochschulplan, Hochschulbibliotheken, Österreichischer Bibliothekenverbund (OBV), Open Access, nationale Repositorien, Zukunft, Bibliotheken


Abstract: The VÖB-Mitteilungen discussed with Federal Minister Karlheinz Töchterle
the following issues:
– Master plan for higher education and research libraries
– Austrian Library Network (OBV)
– Open access and national repositories
– Future of (academic) libraries

Keywords: Master plan for higher education, research libraries, academic libraries, Austrian Library Network (OBV), open access, national repositories, future, libraries

Veröffentlicht in Mitteilungen der VÖB 65 (2012) Nr. 3-4, S. 341-351.
Online in E-LIS: http://eprints.rclis.org/18458/
Gesamte Ausgabe online in Phaidra: http://phaidra.univie.ac.at/o:262449

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert