Futurezone: Lesersuche auf dem iPad

Seit dem Start des iPad Ende Juli bieten auch zahlreiche heimische Medienunternehmen Apps für das Apple-Tablet an. Das Angebot orientiert sich an Printvorlagen oder Webinhalten und ist nach einem Testzeitraum teilweise kostenpflichtig. Die Erwartungen der Anbieter sind unterschiedlich. ORF.at hat sich in der Branche umgehört. …

Neben dem „Datum“ sind auch „WirtschaftsBlatt„, „Krone„, „Österreich“ sowie die Portale des Vorarlberger Medienhauses (vol.at, vienna.at, salzburg24.at) und des Onlinevermarkters austria.com mit Anwendungen auf dem Apple-Tablet präsent. „Kurier“, „Presse“, „Standard“ und zahlreiche weitere österreichische Medienunternehmen, die teilweise schon am iPhone mit Anwendungen vertreten sind, haben Apps in Planung. …

Quelle und ganzer Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.