Bücherrückgabe nach über 34 Jahren

Und noch eine Ergänzung zur Serie der leicht verspäteten Bücherrückgaben, obwohl es in diesem Fall eigentlich mangels Ausleihfrist keine Verspätung war:

Laut Haferklee-Blog steht der deutsche Rekord für die längste reguläre Ausleihe aus einer Bibliothek bei 34 Jahren und fast 9 Monaten: Es betraf eine „Karte der natürlichen Vegetation“ der DDR, ausgeliehen am 11. April 1979 und erst Anfang 2014 zurückgestellt.

Siehe dazu den Blogbeitrag: https://haferklee.wordpress.com/2014/01/20/auf-der-jagd-nach-der-langsten-ausleihe-deutschlands/

Hinweis via Kommentar: http://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=42198&cpage=1#comment-51775

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.