Aufsatz zur Stiftsbibliothek Zwettl

Martin Haltrich: Die Öffnung und Modernisierung der Stiftsbibliothek, in: Franz Romeder (Hrsg.), Zisterzienserstift Zwettl. Die Restaurierungsgeschichte. 875 Jahre Stift Zwettl, St. Pölten 2013, S. 176-185

ISBN: 9783701733095

Verlag: http://www.residenzverlag.at/?m=30&o=2&search_titles=zwettl&id_title=1605

Gegründet im 12. Jahrhundert, blickt das Stift Zwettl auf eine Baugeschichte zurück, in deren Verlauf verschiedene Stile von der Romantik bis zum Barock sich zu einem harmonischen Ganzen fügten. Mittelalterlicher Kreuzgang und frühgotisches Brunnenhaus, romanischer Kapitelsaal und barocker Kirchenschmuck – dies alles benötigt ebenso wie die Wirtschaftsgebäude sorgsame Instandhaltung, um das reiche Erbe zu erhalten. Der „Verein der Freunde des Stiftes“ hat sich dieser Aufgabe, der Wahrung der klösterlichen Architektur und Kunstschätze, mit Leidenschaft verschrieben. Dieses Buch beschreibt die gemeinsamen Anstrengungen und das vielfältige persönliche Engagement, dank dessen die Restaurierung gelingen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert