Aufsatz über Google Books Search, Creative Commons und Open Access

Olaf Sosnitza
Google Book Search, Creative Commons und Open Access – Neue Formen der Wissensvermittlung in der digitalen Welt?
in: Rechtswissenschaft. Zeitschrift für rechtswissenschaftliche Forschung 1 (2010) Heft 3, S. 225-246

Aus dem Vorwort: Im dritten Heft steht allerdings erst einmal das Verhältnis von Wissen und Recht im Mittelpunkt: Den Auftakt macht Olaf Sosnitza mit einer Abhandlung über aktuelle Rechtsfragen des  Urheberrechts im Internet. Im Mittelpunkt stehen dabei die Google Book Search, die Creative Commons Lizenzierung und die Diskussion um Open Access. Damit steht der Beitrag in gewisser Weise zwischen der Dogmatik und den Rahmenbedingungen von Forschung und Lehre, die ja auch zentraler Gegenstand der RECHTSWISSENSCHAFT sind: Denn die von Olaf Sosnitza beschriebenen Entwicklungen betreffen unmittelbar auch die Verbreitung von Forschungsergebnisse und damit die Art, wie wir arbeiten.

Online unter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.