Stellenausschreibung Wienbibliothek im Rathaus: Fachreferent*in im Bereich „Handschriften, Musikalien und Nachlässe“

Die MA 9 – Wienbibliothek im Rathaus ist eine Spezialbibliothek mit der generellen Ausrichtung auf die Geschichte und Kulturgeschichte der Stadt Wien. In dieser Funktion sammeln, bewahren, digitalisieren und präsentieren wir das kulturelle Erbe Wiens. Wir betreiben und initiieren Forschung an und mit unseren Beständen. Wir schaffen benützer*innenorientierten Zugang – sowohl im Analogen als auch im Digitalen und verstehen uns als Ort der Vermittlung und des Austauschs in Zeiten der digitalen Transformation.

Folgende Stelle wollen wir besetzen: Fachreferent*in

Beschäftigungsausmaß: Vollzeit, befristetes Dienstverhältnis
Ablaufdatum: 19.05.2022

IHR AUFGABENGEBIET

  • Sie erstellen einen strategischen Jahresplan für den Ausbau des populärkulturellen Bestandes mit Schwerpunkt auf das 20. und 21. Jahrhundert im Bereich der Musik und verantworten die dazugehörige Umsetzung
  • Sie sind zentrale Anlaufstelle der Wienbibliothek im Rathaus für populärkulturelle Bestände im Bereich Musik
  • Sie sind für Aufbau und Pflege von Kontakten zu potenziellen Vor- und Nachlassgeber*innen sowie zu zeitgenössischen Archiven, Forschungseinrichtungen etc. zuständig
  • Sie wirken bei der Sichtung und Schätzung von Nachlässen und potenziellen Neuerwerbungen mit
  • Sie erschließen Materialien und sind für die wissenschaftliche Auswertung des Bestandes zuständig
  • Sie wirken an der Konzeption und Durchführung von Ausstellungen und Publikationen mit

IHR PROFIL

  • Sie besitzen einen Abschluss eines (Fach)-Hochschulstudiums, vorzugsweise der Musik- oder Geisteswissenschaft
  • Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse der zeitgenössischen österreichischen Musikszene sowie des Buch- und Medienmarktes und des Musikalienhandels
  • Sie haben Erfahrung im Bibliotheksbereich oder einschlägigen Sammlungen
  • Sie besitzen bibliothekarisches Fachwissen bzw. eine erfolgreich absolvierte Ausbildung im Bereich des Bibliotheks-, Informations- und Dokumentationswesens
  • Sie zeichnen sich durch einen selbstständigen, eigenverantwortlichen Arbeitsstil aus
  • Sie sind sicher und überzeugend im Auftreten und verfügen über ein ausgezeichnetes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen

UNSER ANGEBOT

  • Beschäftigung in Vollzeit (40 Wochenstunden)
  • Interessantes, vielfältiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Gleitzeit – flexible Arbeitszeiten
  • Arbeitsort im Zentrum von Wien

Ein Einstiegsgehalt von 3.517 Euro brutto monatlich. Durch die Anrechnung von berufseinschlägigen bzw. gleichwertigen Tätigkeiten als Vordienstzeiten kann sich ein höheres Gehalt ergeben.

Befristungsdauer: Karenzvertretung, längstens bis 31.12.2024

KONTAKT

MA 9 – Wienbibliothek im Rathaus
Rathaus, Felderstraße 1, 1010 Wien
Mag. (FH) Gerda Überbacher
Tel.: +43 1 4000 84999

VERFÜGBARE DOKUMENTE

https://jobs.wien.gv.at/stellenangebote/details.html?nPostingId=4681&nPostingTargetId=7821&id=QYOFK026203F3VBQBLO8MV7XN&LG=DE&mask=stadtwien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.