Depublizieren in Deutschland

Das Löschen von Internet-Archiven

Seite 404 – Waren Sie da auch schon? Im Internet ist sie derzeit eine der erfolgreichsten Seiten. Was allerdings alles andere als ruhmreich ist. Denn die 404 ist die Seite, auf die Sie gelangen, wenn Sie was suchen, was vorher drin war im Netz, jetzt aber gelöscht wurde. Depublizieren heisst das im Fachjargon. Und depubliziert wurde viel in den letzten Monaten. Zum Ärger der Gebührenzahler. ZAPP über Links, die ins Leere laufen. …

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/internet/depublizieren101.html

Hintergrund:

Öffentlich-rechtliche Onlineangebote in Deutschland werden durch den 12. Rundfunkänderungsstaatsvertrag (in Kraft seit 1.6.2009 ) gesetzlich engere Grenzen gesetzt als bisher. Beispielsweise dürfen die Rundfunksender ARD, ZDF usw. Inhalte nur eine bestimmte Zeit im Internet zur Verfügung stellen. Dann sind sie zu depublizieren (im eigenen, nicht online zugänglichen Archiv dürfen sie weiter belassen werden).

Ähnliches – die Einschränkung der Online-Aktivitäten des öffentlichrechtlichen Rundfunks aufgrund privater Medieninteressen – ist auch in Österreich -vgl. nur die letzte Novelle des ORF-Gesetzes (Stichwort: Futurezone musste verkauft werden) – zu beobachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.