Büchereien Wien: Informationen in Gebärdensprache

Um ihren Leserinnen und Lesern gesuchte Informationen noch leichter und schneller zur Verfügung stellen zu können, haben die Büchereien Wien ihre Homepage neu strukturiert und um ein Angebot erweitert. Statt einem kompletten Relaunch der Seite wurde der Schwerpunkt auf bessere Auffindbarkeit und dem Abbau von Barrieren gelegt. Aber auch hörgeschädigte Personen können nun einfach und umkompliziert die Homepage der Büchereien Wien wahrnehmen. In Zusammenarbeit mit equalizent, einem Zentrum für Gehörlosigkeit und Gebärdensprache, wurden zahlreiche Seiten der Homepage in Gebärdensprache übersetzt und Videos produziert. Die Gebärdensprache unterscheidet sich erheblich in Grammatik und Syntax von der der Lautsprache zugrunde liegenden Schriftsprache. Dadurch sind Texte für gehörlose Menschen wesentlich schwerer lesbar als für hörende. Um gehörlosen Menschen den Zugang zu den Angeboten der Büchereien Wien zu erleichtern, können nun auf jeder übersetzten Seite die neuen Gebärdensprachvideos angesehen werden.

ÖGS Video Benutzung © Büchereien Wien

Frdl. Mitteilung von Katharina M. Bergmayr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.