wiiw sucht BIBLIOTHEKAR/IN und INFORMATIONSMANAGER/IN

Das Wiener Institut für Internationale Wirtschaftsvergleiche (wiiw) ist ein unabhängiges Forschungsinstitut im Bereich der angewandten Wirtschaftsforschung mit Schwerpunkt Zentral-, Ost- und Südosteuropa. Das Institut ist seit mehr als 30 Jahren erfolgreich tätig und genießt international eine hervorragende Reputation. Unseren Kunden und Stakeholdern bieten wir ökonomische Analysen, Prognosen und Wirtschaftsdaten an. Wir haben eine Spezialbibliothek von ca. 12.000 Bänden, die öffentlich zugänglich ist.

Zur Verstärkung unseres internationalen Teams suchen wir eine/n engagierte/n

BIBLIOTHEKAR/IN und INFORMATIONSMANAGER/IN

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen) an:

wiiw@wiiw.ac.at

Hauptaufgaben:

  • Selbständige Verwaltung einer kleinen Institutsbibliothek („one person library“)
  • Unterstützung für Bibliotheksbenützer
  • Wissensmanagement für die MitarbeiterInnen des Instituts (u.a. Recherche in elektronischen Medien)
  • Content-Management und Updates der Website des Instituts
  • Medienbeobachtung für das Institut

A-1060 Wien, Rahlgasse 3

Tel: (+43-1) 533 66 10, F: (+43-1) 533 66 10-50,

wiiw@wiiw.ac.at
www.wiiw.ac.at

Wenn Sie ein angenehmes Arbeitsklima in einem internationalen Umfeld mit einem interessanten und breiten Aufgabengebiet schätzen, freuen wir uns über Ihr Interesse.

Anforderungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung im Bereich Bibliothekswesen und Informationsmanagement (Fachhochschule bzw. Universitätslehrgang)
  • Erfahrung mit Wissensmanagementaufgaben
  • Exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse; Kenntnisse einer osteuropäischen Sprache wünschenswert
  • Verständnis für und Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Erfahrung und Kompetenz im Umgang mit elektronischen Medien
  • Organisationsfähigkeit und Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten
  • Kommunikative und soziale Kompetenz

http://www.wiiw.ac.at/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.