Tagungsbericht zu „Bücher und wissenschaftliche Bibliotheken in den vom nationalsozialistischen Deutschland besetzten und annektierten Gebieten“

Auf HSOZKULT ist ein Bericht über die am 21. und 22. November 2008 an der Université Marc Bloch Strasbourg abgehaltene Tagung „Livres et bibliothèques scientifiques dans les territoires occupés et annexés par l’Allemagne nationale-socialiste“ erschienen. Österreich war mit Peter Malina und Katharina Bergmann vertreten:

Peter Malina (Wien), Keine «Insel der Glückseligkeit» : Erwerbungen aus der NS-Zeit an der Universitätsbibliothek Wien

Katharina Bergmann (Universität Graz), Universitätsbibliothek Graz 1938-1945: Bibliotheksgeschichte und Provenienzforschung. Ein Forschungsstandbericht

http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=2484

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.