(50.) dreitägige Kommissionssitzung der Kommission für Theologische Spezialbibliotheken

(50.) dreitägige Kommissionssitzung der Kommission für Theologische Spezialbibliotheken der Vereinigung der Österreichischen Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VÖB) während und gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft der Ordensbibliotheken und der Jahrestagung der internationalen Arbeitsgemeinschaft Katholisch-Theologischer Bibliotheken an der Diözesanbibliothek Linz in Linz vom 4.-7. September 2023.

LOD-Abschlussveranstaltung: Success Stories

Diese Abschlussveranstaltung ist teil der Online-Veranstaltungsreihe „Unlock the Libraries: Offene Daten von und für Bibliotheken“. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Success Story 1: Recogito Recogito ist eine quelloffene Webanwendung für semantische Annotationen – d.h. die Annotation von Text- und Bilddokumenten mit kontrollierten Vokabularen. Über eine benutzerfreundliche Oberfläche können BenutzerInnen z.B. Orte

Übergabe historischer Pendeluhren an die Erben auf der Kuffner-Sternwarte

Am Dienstag, 6. September, 18:30 Uhr, übergibt die Universität Wien die Kutter und Riefler Uhren, die sich seit Jahrzehnten auf der Universitätssternwarte befinden, an die Familie Eberstadt. Auf Wunsch der rechtmäßigen Eigentümer werden die Uhren in der Kuffner-Sternwarte ausgestellt – ihre Geschichte ist eng mit dem Schicksal des jüdischen Unternehmers Moriz von Kuffner, Miteigentümer der

2022 LD4 Conference on Linked Data

We’re excited to announce that registration for the 2022 LD4 Conference is open! Join us virtually on July 11-15, 2022 to learn concrete ways that linked data benefits GLAM institutions, and discover pathways to participation in linked data. The conference is free to attend: choose one session or many! Whether you have already implemented linked

LOD-Workshop: Vertiefung

Dieser Workshop ist teil der Online-Veranstaltungsreihe „Unlock the Libraries: Offene Daten von und für Bibliotheken“. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Inhalt: In diesem Workshop sollen die in der LOD-Einführung vorgestellten Technologien praktisch erkundet werden. Darüber hinaus wird das International Image Interoperability Framework (IIIF), das zum Austausch digitaler Objekte sowie ihrer standortunabhängige