Die Lernende Bibliothek 2009, 6.-8. Sept. 2009 in Chur

Die zweisprachige Tagung (deutsch und italienisch) findet 2009 erstmals in der Schweiz statt.

Tagungsankündigung  / Anticipazione sul convegno

Die Lernende Bibliothek 2009 / La biblioteca apprende 2009

Die Lernende Bibliothek, 6. – 8. Sept. 2009 in Chur, Schweiz:

„Wissensklau, Unvermögen oder Paradigmenwechsel? Aktuelle Herausforderungen für die Bibliothek und ihre Partner im Prozess des wissenschaftlichen Arbeitens“

Was ist wissenschaftliches Arbeiten? In der Welt der digitalen Information stellt sich diese Frage unter neuen Vorzeichen. Die Informationsproduktion verändert sich grundlegend. Etablierte Mittlerinstanzen der Wissenschaft werden in Frage gestellt. Sie suchen nach neuen Rollen und neue Mittler kommen hinzu. Besteht noch Konsens darüber, was wissenschaftliches Arbeiten bedeutet?
Die ethische Frage danach, was wissenschaftliches Arbeiten meint und wie es unterstützt werden kann, betrifft auch wissenschaftliche Bibliotheken und Schulbibliotheken jeden Typs. Die Herausforderungen, die sich hier stellen, teilen die Bibliotheken mit ihren Partnern: den Verlegern, Gesetzgebern, Hochschulen und voruniversitären Bildungseinrichtungen mit deren Lehrkräften.
Die Fachtagung „Die Lernende Bibliothek“ lädt die Bibliotheken und ihre Partner zur Standortbestimmung und zum Dialog über zukünftige Entwicklungen ein.
Weitere Informationen: http://www.lernendebibliothek2009.ch

—————————————————————————————-

La biblioteca apprende – dal  6 all‘ 8 settembre 2009 a Coira ( Svizzera ):

„Arraffasapienza, incapacità o cambiamenti di modelli? L’attuale sfida per le biblioteche e i loro partner sta nel processo dell’elaborazione/scrittura dei testi a livello scientifico.“

Cosa é la scrittura scientifica? Nel mondo dell’informazione digitale si pone questa domanda sotto nuovi aspetti. La produzione dell’informazione é cambiata in modo fondamentale. L’avvento di nuovi mediatori ha messo in dubbio tutti coloro che si erano gia affermati, costringendoli ad una continua ricerca di nuovi ruoli.
Esiste ancora un’intesa sul significato della scrittura scientifica?
Dunque la domanda etica su cosa si intende per scrittura scientifica e come può essere sostenuta, riguarda anche biblioteche scientifiche e scolastiche di ogni tipo. Le sfide da affrontare vengono condivise dalle biblioteche e i loro partner. Da editori, legislatori, scuole universitarie professionali e istituzioni dell’educazione pre-universitarie con i propri docenti.
Il convegno „La biblioteca apprende“ invita le biblioteche e i loro partner a definire la posizione e a dialogare sullo sviluppo futuro.
Ulteriori informazioni: http://www.lernendebibliothek2009.ch/it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.