Buch des Monats der UB Salzburg

Das um 1538 anonym erschienene „Complexion Buechlin“ nimmt für sich Anspruch, Eigenschaften und Komplexionen der Menschen aus deren Physiognomie und Körperbau ableiten zu können. Selbstverständlich beeinflussen auch die Sternzeichen die Charaktereigenschaften der Menschen. Das aktuelle Sternzeichen Skorpion kommt ja in vergleichbaren astrologischen Werken nicht gerade gut weg, in diesem Büchlein wird dem/der Skorpiongeborenen immerhin ein „behender“ Körper zugeschrieben, Leutseligkeit, und – ausschließlich für männliche Skorpione geltend – er „wird lieb gehabt von den weibern“.
Complex02

Beschreibung und Abbildungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.