Blick in den Bücherturm der UB Wien

Über den Dächern [der Universität Wien] lautet eine Beitrag in UniversitätOnline, der einen Rundgang durch die Dachböden dokumentiert. Plötzlich befindet man sich auch in der UB Wien wieder:

Im Film sind Dachböden meist mit Gerümpel und geheimen Schätzen vollgestopft. Der Speicher im Hauptgebäude der Universität Wien ist überraschend leer: Er enthält vor allem Lüftungsanlagen und Lichtfenster für die Hörsäle in den unteren Stockwerken. Trotzdem hat sich die „exklusive Liftfahrt“ bis unters Dach gelohnt: Gemeinsam mit Gerhard Meidl von der BIG, der für die Instandhaltung der Technikräume zuständig ist und deshalb im Dachboden ein- und ausgeht, haben wir uns oben umgeschaut und einen Blick aus den Dachluken gewagt. …

… Eine Tür weiter stehen wir plötzlich in der Universitätsbibliothek – und zwar im obersten Stockwerk des Nordturms, der sich gemeinsam mit dem Südturm insgesamt über 13 Etagen erstreckt. In den Büchertürmen befinden sich die beiden größten Magazine der Bibliothek – aneinandergereiht wären die Regalbretter insgesamt 80 Kilometer lang! …

Quelle (mit Fotos):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.