Ausstellung: Die Statutarstadt St. Pölten in alten Ansichten (6.5.-28.9.2009)

Die Statutarstadt St. Pölten in alten Ansichten

Zeit: 6. Mai bis 28. August 2009
MO, MI – FR 8.30 – 16.00 Uhr, DI 8.30 – 18.00 Uhr

Ort: NÖ Landesbibliothek, St. Pölten, Kulturbezirk 3 (Ausstellungsraum)
Eintritt frei!

Abwechslungsreiche Ausstellungen aus den Beständen der Topographischen Sammlung haben in der NÖ Landesbibliothek bereits Tradition. Passend zum 850jährigen Stadtrechtsjubiläum im Jahr 2009 steht diesmal eine Bilddokumentation der Landeshauptstadt St. Pölten auf dem Programm.

Während sich in der Vergangenheit jeweils Ausstellungen zu Spezialthemen mit regionalbezogenen Präsentationen, wie beispielsweise Bilddokumentationen von Verwaltungseinheiten abwechselten, bietet das Thema St. Pölten erstmals die Gelegenheit, Spezialthema und Lokaldokumentation zu kombinieren. St. Pöltens reiche urbane Vergangenheit sowie die Prominenz vieler zugehöriger Ortschaften haben darüber hinaus eine bildliche Vielfalt hervorgebracht, die sich hervorragend dazu eignet, den Versuch einer „Stadtikonographie“ zu wagen.


Johann Josef Schindler: St. Pölten, 1820

Die Ausstellung ist in elf Themenkreise gegliedert und berücksichtig motivbezogene Aspekte und „wahrnehmungsgeschichtliche“, Bauten und Menschen, Verkehrsmittel und Kunstdenkmäler. Das Wechselspiel von Außen- und Innensicht kommt ebenso zur Sprache wie der nur wenigen vorbehaltene Blick auf die Stadt aus der Vogelperspektive. Auch dem „Nachleben“ historischer Sankt-Pölten-Ansichten und der Verwendung von Ortsansichten in frühen Bildpublikationen sind eigene Abschnitte gewidmet.

Zu sehen ist die Ausstellung von 6. Mai bis 28. August im Ausstellungsraum der NÖ Landesbibliothek; wie immer erscheint dazu auch ein sorgfältig erarbeiteter Katalog.

Ralph Andraschek-Holzer

Quelle: http://www.noelb.at/thema1.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.