Stellenausschreibung Österreichische Nationalbibliothek: wissenschaftliche/n MitarbeiterIn (38,5 Stunden/Woche)

Die Sammlung von Handschriften und alten Drucken verfolgt das Ziel, ihre bedeutende Sammlung jesuitischer Litterae annuae vollständig zu digitalisieren und für die Öffentlichkeit online zugänglich zu machen. Wir suchen daher zum Eintritt per 1. August 2023, befristet bis 31. Mai 2024, eine/n engagierte/n und serviceorientierte/n wissenschaftliche/n MitarbeiterIn (38,5 Stunden/Woche) Ihre Aufgaben Wissenschaftliches Projektmanagement und Leitung des

Stellenausschreibung Österreichische Nationalbibliothek: Wissenschaftliche/r MitarbeiterIn (38,5 Stunden/Woche)

Im Bereich Bildarchiv und Grafiksammlung wird eine herausragende Sammlung von 22.500 Kunstblättern zum Physiognomischen Kabinett von Johann Caspar Lavater verwaltet und das Ziel verfolgt, diesen wertvollen Bestand vollständig zu digitalisieren und für die Forschung und die Öffentlichkeit auf einer Onlineplattform zugänglich zu machen. Wir suchen daher zum Eintritt per 1. Juli 2023, befristet bis 31. August 2024,

EBLIDA Newsletter Issue No. 5. May 2023

Editorial, by Ton van Vlimmeren EBLIDA Conference: A hopeful start A panel on “Policies for, around and within libraries” Workshop 1: The Changing Landscape of Public Sector Leadership (by Rauha Maarno). Chair and Testimonial: Mr Steven de Waal, Chairman, Public Space Foundation, Netherlands; Rapporteur: Ms Rauha Maarno, EBLIDA Workshop 2: Active Citizenship (by Majella Cunnane),

Stellenausschreibung Bibliothekar*in Leitung Benutzung und Magazine und Fachbibliotheken – BOKU

In der Serviceeinrichtung Universitätsbibliothek und Universitätsarchiv kommt es zur Besetzung einer Stelle als: Bibliothekar*in Leitung Benutzung und Magazine und Fachbibliotheken (Kennzahl 87) Ort: Wien Beschäftigungsausmaß: 40 Wochenstunden Dauer des Dienstverhältnisses: ab sofort, vorerst befristet für 1 Jahr (mit Option auf unbefristete Verlängerung) Bewerbungsfrist: 31.05.2023 Detaillierte Informationen finden sich unter folgendem Link: https://boku.ac.at/fileadmin/data/H01000/mitteilungsblatt-jobs/2023/KZ87.pdf

Podiumsdiskussion zum Thema „Rassismuskritische Arbeit in Bibliotheken, Archiven und Museen“ (Wien, 6. Juni 2023)

06.06.2023, 18:00 – 20:00 C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik, Sensengasse 3, 1090 Wien Rassismuskritische Arbeit in Bibliotheken, Archiven und Museen Es diskutieren: Gürsoy Doğtaş (Kunsthistoriker und Kritiker) André Raatzsch (Leiter Referat Dokumentation des „Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma“ in Heidelberg und Kurator) Lisa Tackie (Aktivistin, Anti-Rassismus-Trainerin, Forscherin im Bereich Afrikawissenschaften und Internationale Entwicklung) Moderation durch Vanessa Spanbauer Die

Stellenausschreibung UB Wien: Angestellte*r Archivdienst

Im Arbeitsbereich Archiv der Universität Wien der Dienstleistungseinrichtung (DLE) Bibliotheks- und Archivwesen ist die Stelle eines*einer Angestellten des Archivdienstes zu besetzen. Beschäftigungsausmaß: 22 WStd Einstufung: KV IIa Beschäftigungsdauer: befristet bis längstens 19.7.2025 Ende der Bewerbungsfrist: 31.5.2023 Aufgaben einfache Ordnungs- und Erschließungsarbeiten von Aktenbeständen im Archiv der Universität Wien administrative Unterstützung der Archivarbeit (Mitwirkung in der

4L-Seminarprogramm _Mai – Juni 2023_ noch Plätze frei!

Liebe Kolleg*innen, in den unten stehenden 4L-Seminaren, die im Mai und Juni 2023 stattfinden, sind noch Plätze frei! Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen! Mit herzlichen Grüßen, Maria Seissl   Tools zur Online-Collaboration / Online-Seminar Veranstaltungsdatum: 23.05.2023 | Kursort: Wien | Anmeldeschluss: 12.05.2023 | Anmelden Im Rahmen des Kurses wird ein Überblick über verschiedene Tools