TVTHEK: Donna Leon in der Nationalbibliothek

Nur noch kurze Zeit anzusehen: heute mittag, 25.09.2012, 13.15 Am Montag herrschte im Prunksaal der Nationalbibliothek venezianische Atmosphäre. Grund: Bestsellerautorin Donna Leon war zu Gast. Siehe: http://tvthek.orf.at/programs/4660089-heute-mittag/episodes/4666143-heute-mittag/4666201-Donna-Leon-in-der-Nationalbibliothek Seitenblicke, 25.09.2012, 20.05 Bestsellerautorin Donna Leon übernahm eine Buchpatenschaft in der Österreichischen Nationalbibliothek. Anschließend … Weiterlesen

ÖNB-Factsheet: Kernaussagen und ausgewählte Ziele der Vision 2025

Die Vision 2025 gliedert sich in fünf Themenfelder, die in Bezug zum gesetzlichen Auftrag der Österreichischen Nationalbibliothek stehen und die strategischen Prioritäten für die nächsten Jahre bestimmen werden: 1. Unsere Bestände sind digitalisiert Die Digitalisierung der Buchbestände und wichtiger Bestände … Weiterlesen

ÖNB-Factsheet: Digitalisierung an der Österreichischen Nationalbibliothek

Die Österreichische Nationalbibliothek ist bekannt für ihre Vorreiterrolle bei der Bestandsdigitalisierung in Österreich. Im Digitalen Lesesaal der Österreichischen Nationalbibliothek (http://www.onb.ac.at/bibliothek/digitaler_lesesaal.htm) finden BenutzerInnen aktuell unter anderem über 8 Millionen digitalisierte Seiten von historischen Zeitungen und Zeitschriften (ANNO – Austrian Newspapers Online), 3 … Weiterlesen

futurezone: E-Books: Kritik an Nationalbibliothek-Plänen

Der Schriftstellerverband IG Autorinnen Autoren fordert den Rücktritt der Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek. Diese hatte eine Änderung des Mediengesetzes angekündigt, nach der die Nationalbibliothek Bücher nur mehr in der Form von E-Books archivieren werde. … Quelle: http://futurezone.at/netzpolitik/11624-e-books-kritik-an-nationalbibliothek-plaenen.php

KRIBIBI-Podiumsdiskussion 09.11.2012 „Brauchen Bibliotheken einen Literaturkanon oder Welche Literatur ist unverzichtbar?“

Der Arbeitskreis kritischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare (KRIBIBI), das Karl-Renner-Institut, die IG Autorinnen Autoren und die Österreichische Gesellschaft für Kulturpolitik laden zu einer Podiumsdiskussion:  „Brauchen Bibliotheken einen Literaturkanon oder Welche Literatur ist unverzichtbar?“ 

IG Autoren fordern Rücktritt von ÖNB-Direktorin

Der Vorstand der IG Autorinnen Autoren fordert den Rücktritt von Johanna Rachinger als Generaldirektorin der Nationalbibliothek (ÖNB). Bis auf wenige Ausnahmen wolle die ÖNB nämlich nur noch E-Books archivieren. … Siehe: http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/kultur/3129388/ig-autoren-fordern-ruecktritt-oenb-direktorin.story http://www.salzburg.com/nachrichten/oesterreich/kultur/sn/artikel/ig-autoren-fordern-ruecktritt-von-oenb-direktorin-30405/ http://www.osttirol-online.at/aktuelles/welt-news/31279-ig-autoren-fordern-ruecktritt-von-oenb-direktorin.html http://www.wienerzeitung.at/themen_channel/wissen/geschichte/490436_Digitale-Archivierung-empoert-Autoren.html http://derstandard.at/1348284516760/George-Michael-sagt-Australien-Auftritte-ab