Wienbibliothek im Rathaus erwirbt frühestes Musikmanuskript von Johann Strauss Sohn

Wien (RK). Abgesehen von Melodieskizzen ist es das früheste, derzeit bekannte Musikmanuskript von Johann Strauss Sohn – die 1852 komponierte und uraufgeführte „Annen-Polka“ op. 117, das wohl bekannteste und berühmteste Werk aus der ersten Schaffensperiode. Der Titel des Werkes bezieht … Weiterlesen

Online-Ausstellung über Drahdiwaberl

Die Wienbibliothek zeigt mit „Drahdiwaberl: Anarchie & Alltag 1969-1981“ erstmal eine reine Online-Ausstellung. Die Ausstellung wird aus dem Vorlass des Drahdiwaberl-Sängers Stefan Weber „bespielt“, der in der Handschriftensammlung der Wienbibliothek lagert. http://www.wienbibliothek-digital.at/ausstellung/drahdiwaberl/ http://www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink?DATUM=20081128&SEITE=020081128006

„Österreich-Bibliotheken“ heute im Kurier, morgen in BR-Alpha!

Eine Reportage zur „Österreich Bibliothek“ in Lemberg findet sich in der heutigen Ausgabe des Kurier. Morgen ist dazu in BR-Alpha (30.12., 21 Uhr) eine Dokumenation zu sehen, die auch die Österreich-Bibliotheken in Osteuropa behandeln wird. http://www.kurier.at/kultur/282959.php http://log.netbib.de/archives/2008/12/29/kulturaussenpolitik-und-die-funktion-der-osterreich-bibliotheken/ http://www.oesterreich-bibliotheken.at/

ÖNB-Generaldirektorin Rachinger im Presse-Interview über Bildung

Ist eine Bibliothek angesichts des umfangreichen im Internet lagernden Wissens unwichtiger geworden? Rachinger: Die Nationalbibliothek hat trotz enorm steigender Online-Zugriffe steigende Besucherzahlen. Bibliotheken als physische Orte wird es immer geben, weil Menschen auch Möglichkeiten suchen, der Einsamkeit des wissenschaftlichen Arbeitens … Weiterlesen