14. Blaubeurener Symposium „Handschriften und Alte Drucke“, 16.–18. November 2022 in Fulda

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Namen der dbv-Kommission Altbestände möchte ich alle Interessierten herzlich zum 14. Blaubeurener Symposium „Handschriften und Alte Drucke“ einladen, das vom 16.–18. November 2022 an der Theologischen Fakultät Fulda stattfinden wird. Mitveranstalter der Tagung ist diesmal die gemeinsame Altbestandskommission der Arbeitsgemeinschaft Katholisch-Theologischer Bibliotheken (AKThB) und des Verbandes kirchlich-wissenschaftlicher Bibliotheken (VkwB).

Das Programm und weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie unter: <https://www.bibliotheksverband.de/14-blaubeurener-symposium-handschriften-und-alte-drucke>, Anmeldeschluss ist der 16. September 2022.

Das Symposium ist die zentrale Fortbildungsveranstaltung für Bibliothekarinnen, Bibliothekare und Mitarbeitende in Bibliotheken, die mit Handschriften, Alten Drucken, Nachlässen und historischen Sondermaterialien arbeiten. 2022 vereinigt es Vorträge von Expertinnen und Experten aus dem Bibliotheks-, Archiv- und Museumsbereich zu den Themenfeldern „Vernetzung“, „Erschließung von Altbeständen“, „Digitalisierung und Digital Humanities im Bereich der Altbestände“ und „Herausforderungen des Altbestands für die Zukunft“.

Nachdem das ursprünglich für das Jahr 2020 geplante Symposium coronabedingt verschoben werden musste, freuen wir uns sehr, Sie nun in diesem Jahr zur Tagung in Fulda zu begrüßen.

Mit herzlichen Grüßen
Annika Stello

Dr. Annika Stello
Stellv. Vorsitzende der Kommission Altbestände im Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv)

Badische Landesbibliothek
Referentin Historische Bestände
Erbprinzenstr. 15
76133 Karlsruhe
E-Mail: stello@blb-karlsruhe.de
Tel.: 0721 / 175 2340
www.blb-karlsruhe.de

Webseite des dbv
www.bibliotheksverband.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.